Mittwoch, 9. November 2016

[Meine Lieblingsbücher] bis November 2016

Hey, ihr Lieben,

ich dachte mir, ich zeige euch einfach mal meine 5 absoluten Lieblingsbücher bis zu diesem Monat, denn ich bin mir sicher, dass im Dezember noch ein paar andere dazu kommen werde, wenn der Hype stimmt (Red Rising).






5. Auf Platz fünf befindet sich Shadow Falls Camp - Erwählt in tiefster Nacht. Die Geschichte um Kylie, Lucas, Derek, Holiday und Burnett sowie die ganze Welt der Übernatürlichen ist einfach faszinierend und spannend. Ich habe die Charaktere von Anfang an gemocht und dieser Abschluss war einfach nochmal wunderschön.

Inhalt:
Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe: Sie alle sind im Shadow Falls Camp. Auch Kylie möchte dorthin zurück und einfach glücklich sein – doch zuvor muss sie sich ihrem gefährlichsten Gegner stellen und für ihre große Liebe kämpfen.
Kylie hat das Shadow Falls Camp verlassen und ist zu ihrem Großvater und ihrer Großtante in die Chamäleon-Gemeinschaft gezogen. Dort will sie mit anderen Jugendlichen ihrer Art mehr über sich erfahren und lernen, wie sie ihre unglaublichen Kräfte anwenden kann. Aber Kylie vermisst das Shadow Falls Camp, vor allem ihre Freunde dort. Doch als ihr gefährlichster Gegner wieder auftaucht, will Burnett Kylie zurück ins Camp holen, um sie beschützen zu können.
Kylie muss sich entscheiden: Wo ist ihr Zuhause? Und wen liebt sie wirklich – Lucas oder Derek?

4. Lady Midnight - Die dunklen Mächte ist Platz 4. Cassandra Claire hat wieder mal bewiesen, wie genial sie schreiben kann und ich habe es genossen nach so langer Zeit wieder in die Schattenjägerwelt einzutauchen. Zudem war es schön, aus der Sicht von anderen Personen zu lesen und nicht nur aus Clarys.

Inhalt:
Niemals wird sie den Tag vergessen, an dem ihre Eltern starben. Die 17-jährige Emma Carstairs war noch ein Kind, als sie damals ermordet wurden, und es herrschte Krieg. Die Wesen der Unterwelt kämpften bis aufs Blut gegeneinander, und die Schattenjäger, die Erzfeinde der Dämonen, wurden fast völlig ausgelöscht. Aber Emma glaubt bis heute nicht, dass ihre Eltern Opfer dieses dunklen Krieges wurden, sondern dass sie aus einem anderen rätselhaften Grund sterben mussten. Inzwischen sind fünf Jahre vergangen, und Emma hat Zuflucht im Institut der Schattenjäger in Los Angeles gefunden. Eine mysteriöse Mordserie sorgt für große Unruhe in der Unterwelt. Immer wieder werden Leichen gefunden, übersät mit alten Schriftzeichen, ähnliche Zeichen wie sie auch auf den Körpern von Emmas Eltern entdeckt worden waren. Emma muss dieser Spur nachgehen, selbst wenn sie dafür ihren engsten Vertrauten und Seelenverwandten Julian Blackthorn in große Gefahr bringt …

3. Nummer drei meiner Lieblingsbücher teilen sich Die Rote Königin und Gläsernes Schwert. Ohne meine beste Freundin, die mir Band 1 empfohlen hat, wäre ich wahrscheinlich nie darauf gekommen. Beide Teile habe ich verschlungen und liebe sie. Schlimm waren die langen Wartezeiten zwischen den Erscheinungsterminen, weshalb es ein bisschen verwirrend war, wieder hereinzukommen, doch das ist nur nebensächlich. Besonders schrecklich finde ich die furchtbaren Cliffhänger.

Inhalt:
Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz …

2. Selection - Der Erwählte hat es auf Platz zwei geschafft. Kiera Cass Schreibstil ist ebenfalls traumhaft und die Geschichte um Maxon und America ist so schön. Ich hatte bei diesem Buch am Ende erst diesen Endlich - Moment, dann den größten Neeeeein - Moment aller Zeiten, dann noch einen Neeeein - Moment und dann war ich zerstört :D

Inhalt:
35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …









1. Uuuuund. (Trommelwirbel) Mein absolutes Lieblingsbuch im Moment ist Black Blade - Die helle Flamme der Magie. Alle, die meine Rezension dazu gelesen haben, wissen, dass dieses Buch mich absolut umgehauen hat :D
Alle meine Erwartungen wurden zu 100 % erfüllt und generell liebe ich die Charaktere, Jennifer Esteps Schreibstil sowie den Inhalt. Hach, es ist einfach perfekt <3

Inhalt:
Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute - immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will - und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft ...

1 Kommentar:

  1. Ich habe von den aufgelisteten Büchern tatsächlich nur Black Blade und Selection gelesen, Black Blade fand ich wirklich klasse. Gläsernes Schwert habe ich abgebrochen, einerseits musste es nach 5 Mal verlängern in die Bibliothek zurück und andererseits bin ich da einfach nicht voran gekommen :/

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen