Samstag, 14. Januar 2017

[Rezension] Black Blade - Das eisige Feuer der Magie

Titel: Black Blade - Das eisige Feuer der Magie
Autor: Jennifer Estep
Verlag: ivi, ein Imprint der Piper Verlag GmbH
Seiten: 368 + Leseprobe zu ,,Das dunkle Herz der Magie"
Preis: 14,99 [D] (Broschiert)
           15,50 [A]
ISBN: 978-3-492-70328-4

Inhalt:
Willkommen in Cloudburst Falls, dem magischsten Ort in ganz Amerika!
Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe.
 
Protagonisten:
Lila Merriweather ist die Protagonistin der Reihe und ein Traum von Charakter, denn sie ist selbstbewusst, mutig, klug und steht zu dem, was sie sagt. Sie lässt sich von nichts und niemanden einschüchtern und hat immer eine, manchmal ziemlich bissige, Antwort auf Lager. Trotzdem hat sie eine riesiges Herz, das ihr erlaubt, Menschen, die sie gern hat, zu beschützen, komme, was wolle. Durch ihre magischen Fähigkeiten, ihren Ehrgeiz, ihren Mut und ihre Stärke ist sie in der Lage zu kämpfen! Und das tut sie. Sie kämpft für ihre tote Mutter und ihr Überleben, später für Devon und dessen Familie. 
 
Devon Sinclair ist der Sohn des Oberhaupts der Sinclair Familie und dazu noch unwiderstehlich sowie absolut gutaussehend. Er ist eine der Personen, die wahrscheinlich schon zu viel Schlechtes im Leben gesehen haben und trotzdem immer noch versuchen, es allen recht zu machen, was eine sehr bewundernswerte Eigenschaft ist und sich oftmals als überaus schwierig darstellt.
 
Claudia Sinclair ist das Oberhaupt der Familie Sinclair und somit die mächtigste Frau von Cloudburst Falls. Sie strahlt Macht und Autorität aus und ist eiskalt. Dennoch steht die Sicherheit ihres Sohnes an erster Stelle. Lila gegenüber verhält sie sich distanziert und kühl, trotzdem gehörte sie von Beginn an zu meinen Lieblingscharakteren.
 
Meine Meinung:
Nachdem ich die Frost-Reihe von Jennifer Estep gelesen hatte, habe ich mich unglaublich auf das neue Buch von ihr gefreut und wurde nicht enttäuscht. Ich finde die Geschichte um Lila wahnsinnig spannend und interessant, vor allem weil es in der Gegenwart spielt und mit Magie kombiniert wurde. Es gibt Monster, Pixies und Machtkämpfte, Hass, dessen Ursprung in der Vergangenheit liegt und ganz viel Spannung. Am Ende flogen die Seiten nur so dahin, denn man will immer wissen, wie es weitergeht. Verbunden wird das Buch natürlich noch mit einer Liebesgeschichte, die aber eher im Hintergrund abläuft, trotzdem das gewisse Etwas in die Story bringt. Dadurch liegt der Fokus auf der Handlung und man verliert den roten Faden nicht. Ich persönlich liebe das Buch und es hat sich verdienter Weise einen Platz auf der Liste meiner Lieblingsbücher erkämpft.  
 
                                                                       5/5 Sternen

  
 

Kommentare:

  1. Hallo Bianka,

    Ich habe den ersten Band der "Black Blade"-Trilogie letzten Jahr gelesen und war genauso begeistert wie du. Und stell dir vor: Die nächsten Bände werden sogar noch besser, vor allem der Mittelteil! Es ist wirklich schade, dass diese Reihe so kurz ist im Gegensatz zur Frost- oder Spinnenreihe.
    Übrigens gefällt mir deine Seite sehr schön, ich bin gleich mal als Leserin geblieben. Die Farbkombination rosa-blau ist perfekt, denn meine Blog ist genauso designed ;D Ich würde mich sehr über einen Gegenbesuch freuen :)

    Alles Liebe,
    Laura.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Laura,
      danke für deinen lieben Kommentar. Ich finde es auch echt schade, dass die Reihe nur so kurz ist schaue gerne auf deiner Seite vorbei.
      Liebe Grüße
      Bianka

      Löschen