Freitag, 1. September 2017

[Rezension] Game of Thrones - Haus Stark: Schattenwolf 3D Maske

[unbezahlte Werbung]

Titel: Game of Thrones - Haus Stark: Schattenwolf
Verlag: arsEdition
Seiten: 44
Preis:   19,99 [D]
               19,99 [A]

Inhalt:
Kreative 3D-Maske für alle Game-of-Thrones-Fans – ganz leicht zum Selbermachen! Inspiriert von der preisgekrönten Serie, enthält dieses Buch neben Infos rund um die Serie und das Haus Stark vor allem den Schattenwolf, das Wappentier des Hauses, als wunderbar ausgefeilte 3D-Maske zum Selberbauen.

Meine Meinung:

Ein Muss für jeden Game-of-Thrones-Fan! Ich habe die Schattenwolf-Variante bekommen, aber es gibt auch noch den Löwen vom Haus Lennister, den Drachen von Targaryen und einen Weißen Wanderer. Auf den ersten Seiten des Buches findet man ein paar Informationen zu dem jeweiligen Haus und schön illustrierte Bilder. Es ist generell eine Augenweide, sich die Ausgabe anzuschauen. Die Anleitung ist kurz, aber verständlich und wenn man sich daran hält, dann sollte auch nichts schief gehen. Das Basteln an sich ist ziemlich zeitaufwendig. Ich habe erst die Maske an einem Nachmittag und die Wandhalterung dann am nächsten Tag zusammengebaut und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Obwohl die Pappe relativ fest ist, lassen sich die Laschen leicht falten, dafür ist das mit dem Kleben so eine Sache. Ich empfehle euch, nehmt Klebeband. Dann spart ihr unnütze Arbeit. Ich selbst habe es erst mit Klebestift und dann mit Flüssigkleber versucht, doch das hat überhaupt nicht gehalten. Das Klebeband hingegen hält hervorragend. Wer schon einmal einen Puzzleball gemacht hat, kann es ungefähr damit vergleichen, denn man muss sich an den Zahlen auf der Rückseite orientieren.  Bei den Ohren hatte ich ein bisschen zu knobeln, bis ich verstanden hatte, wie sie anzubringen waren. Jetzt hängt der Schattenwolf bei mir an der Wand und zieht jedes Mal beim Reinkommen ins Zimmer seine Aufmerksamkeit auf sich. 





  

Kommentare:

Vielen Dank für Deinen Kommentar!

Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in
der Datenschutzerklärung von Google und in meiner eigenen .